++++ Wir sind umgezogen! Ab Januar 2019 finden Sie uns in der Pienzenauerstr. 14 in München Bogenhausen ++++ Wir sind umgezogen! Ab Januar 2019 finden Sie uns in der Pienzenauerstr. 14 in München Bogenhausen ++++                  ++++ Wir sind umgezogen! Ab Januar 2019 finden Sie uns in der Pienzenauerstr. 14 in München Bogenhausen ++++                  ++++ Wir sind umgezogen! Ab Januar 2019 finden Sie uns in der Pienzenauerstr. 14 in München Bogenhausen ++++
previous arrow
next arrow
Slider

Medikamente – Strontium

Medikamente

· Knochenaufbaustimulierende Medikamente

zurück zur Übersicht

Strontium:

Stroniumranelat ist eine ebenfalls neue Substanz, die zur Zeit auf die Wirksamkeit bei der Behandlung der Osteoporose getetstet wird. Auf dem Osteoporose-Weltkongress in Lissabon (Sommer 2002) wurden erstmals die Ergebnisse einer Studie an 353 osteoporotischen Frauen vorgestellt. Dabei kam es zu einer Zunahme der Knochendichte an der Lendenwirbelsäule zwischen 1,4% und 3% (abhängig von der Dosierung). Auch die Knochenabbaurate (ermittelt mittels Laboruntersuchung über die Knochenabbaumarker im Urin) konnte reduziert werden. Innerhalb von 3 Jahren wurde auch die Anzahl der Wirbelbrüche im Vergleich zu der Kontrollgruppe (Placebo) um 41% gesenkt. Das besondere an dieser neuen Substanz scheint die gleichzeitige Absenkung der Knochenabbaurate (antiresorptive Wirkung) und die Stimulierung der Knochenneubildung zu sein. Diese Substanz wird derzeit in der Praxis noch nicht eingesetzt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen